HomeBriefverteilzentrenWeihnachtsdienstregelung

Weihnachtsdienstregelung

in den Briefverteilzentren und im Güterverkehr 2013

Für den 24. und 31.12.2013 gilt die Regelung der Vorjahre. Dienstende in den Verteilzentren ist spätestens 13:00 Uhr. Die Zeit zwischen Dienstplanende/Schichtplanende und dem tatsächlichem Dienstende (spätestens 13:00) an diesen beiden Tagen muss lediglich zu 50% eingearbeitet werden. Die Einarbeitung hat nach regionalen Gegebenheiten zu erfolgen.

Alle Nachtdienste vom 24. auf 25.12.2013 entfallen ohne Minusstunden (dadurch keine Verrechnung von Schichtzulage, Nachtdienstgeld bzw. Feiertagsüberstunden).

Bei Sendungszugängen aus dem Ausland müssen in einzelnen VZen regionale Ausnahmen getroffen werden und bis 17.30 Uhr gearbeitet werden.

Dienste am 25.12. 2013 inkl. der Nachtdienst vom 25. auf 26.12.2013 entfallen (Schichtentfall). Der Dienstbetrieb am 26.12 der VZen Wien, Hall, Villach und Wals beginnt ab 12:00 Uhr, bei allen anderen VZen ab 22:00 Uhr (tatsächlicher Dienstbeginn am 26. wird kurzfristig auf Grund der vorhandenen Mengen endgültig entschieden).

Die Abstimmung im Güterverkehr findet auf regionaler Basis und in Abhängigkeit der Filialöffnungszeiten statt. Die Dienstpläne werden analog der rechtlichen Rahmenbedingungen zeitgerecht erstellt und den Mitarbeitern zur Kenntnis gebracht.

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten

Aus den Bundesländern


Österreich Wien Burgenland Niederösterreich Oberösterreich Salzburg Steiermark Kärnten Tirol Vorarlberg
appMap-Austria powered by appsolut

Veranstaltungen

« November 2017 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30      

Aktionen

Unsere aktuellen Aktionen ...

Post Sozial

Weiter zu Post Sozial ...

Newsletter

Anmeldung zum Newsletter ...

Zum Seitenanfang