HomeBriefzustellungNachträgliche Einmalzahlung für überregionale Springer in der Briefzustellung

Nachträgliche Einmalzahlung für überregionale Springer in der Briefzustellung

Überregionale SpringerInnen in der Briefzustellung erhalten einmalige Nachzahlung in der Höhe von brutto 200 Euro.

Anlässlich des diesjährigen Kollektivvertragsabschlusses konnten wir neben einer Gehaltserhöhung von 1,5% auch eine Einmalzahlung in der Höhe von brutto 200 Euro für alle KollV-Neu Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter durchsetzen.

Als Personalvertretung sind wir stets in direktem Kontakt mit unseren Kolleginnen und Kollegen. Deshalb wurden wir auch darauf aufmerksam, dass die regionalen Springerinnen und Springer mit neuem Kollektivvertrag im Briefzustelldienst diese vereinbarte Einmalzahlung von brutto 200 Euro nicht erhalten haben.

Wir haben uns daher Anfang November direkt an Generaldirektor Dr. Pölzl gewandt und eine entsprechende Nachzahlung in selbiger Höhe gefordert.

Es freut uns ganz besonders nunmehr mitteilen zu können, dass auch die überregionalen SpringerInnen jetzt in den Genuss dieser Nachzahlung kommen, die in den nächsten Tagen zur Anweisung gebracht wird.

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten

Aus den Bundesländern


Österreich Wien Burgenland Niederösterreich Oberösterreich Salzburg Steiermark Kärnten Tirol Vorarlberg
appMap-Austria powered by appsolut

Veranstaltungen

« November 2017 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30      

Aktionen

Unsere aktuellen Aktionen ...

Post Sozial

Weiter zu Post Sozial ...

Newsletter

Anmeldung zum Newsletter ...

Zum Seitenanfang