HomeFilialnetzForderung nach finanzieller Vergütung für KV-Neu Springer im Filialnetz

Forderung nach finanzieller Vergütung für KV-Neu Springer im Filialnetz

Dieses Schreiben erging am Montag, den 12.02.2018 an Ing. Nigl und Dr. Frech

Sehr geehrter Herr Personalchef!
Sehr geehrter Herr Geschäftsfeldleiter!


Bereits im Vorjahr haben wir mehrmals ersucht, den KV-Neu Springern im Filialnetz zusätzlich zum Kilometergeld für ihre Erschwernis als Knotenspringer eine finanzielle Vergütung zu gewähren. Denkbar wäre für uns die Lösung eines Taggeldes laut RGV oder eine pauschale monatliche Abgeltung.


Sämtliche „Springer" im Filialnetz müssen nachweislich tagtäglich größte Flexibilität an den Tag legen und halten den Dienstbetrieb vielerorts überhaupt erst aufrecht, daher sollte dieser erschwerte Dienst auch endlich finanziell abgegolten werden.


Bereits erstmals im Dezember 2016 haben wir um eine Lösung dieses Themas ersucht, trotzdem gibt es bis heute keine zufriedenstellende Lösung. Entsprechende Protokolle von den Sitzungen der Arbeitsgruppe „Personal Filialnetz" liegen auf.


Aus den genannten Gründen ersuche ich nochmals um Gewährung einer finanziellen Entschädigung für unsere KV-Neu-Springer im Filialnetz, um deren besonderen Einsatz auch finanziell zu würdigen.

Besten Dank im Voraus für Ihr Verständnis!

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten

Aus den Bundesländern


Österreich Wien Burgenland Niederösterreich Oberösterreich Salzburg Steiermark Kärnten Tirol Vorarlberg
appMap-Austria powered by appsolut

Veranstaltungen

« Februar 2018 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28        

Aktionen

Unsere aktuellen Aktionen ...

Post Sozial

Weiter zu Post Sozial ...

Newsletter

Anmeldung zum Newsletter ...

Zum Seitenanfang