HomeSozialesKollektivvertragsverhandlungen 2017

Kollektivvertragsverhandlungen 2017

Der Einsatz unserer MitarbeiterInnen muss sich lohnen

Im Vorfeld zu den am 4. Mai 2017 beginnenden Kollektivvertragsverhandlungen haben wir folgendes Forderungspaket an den Postvorstand übergeben:

 

Wir fordern:

• Eine Erhöhung aller Ist- und KV-Löhne sowie aller Nebengebühren und Zulagen in Höhe von mindestens 3,2 % für alle Post-ArbeitnehmerInnen per 1.7. 2017
• Eine deutliche Anhebung des Mindestlohnes für alle MitarbeiterInnen der Österreichischen Post AG 1.7. 2017, welche dem KV-Neu Teil 1 unterliegen
• Eine Absenkung der Wochendienstleistung für alle ArbeitnehmerInnen der Österreichischen Post AG
• Einen Mehrleistungszuschlag von 1:1,25 für DO-Angestellte bis zur 40. Wochenstunde
• Die Entwicklung neuer Modelle zur Schaffung von altersgerechten Arbeitsplätzen
• Die Anwendung des Alterssabbaticals für alle arbeitsplatzverlustigen MA der betroffenen Jahrgänge
• Die zusätzliche Aufnahme von MitarbeiterInnen zur Verbesserung der Personalsituation und Reduzierung der Überstunden
• Die Einführung einer Schichtdienstzulage für KV–Neu MitarbeiterInnen
• KV-Neu Kindergeld: Verlängerung der Betriebsvereinbarung, Erhöhung des Betrages und Auszahlung für alle Kinder
• Eine deutliche Anhebung des Nachtdienstgeldes für alle betroffenen MA-Gruppen
• Eine deutliche Anhebung der Teamleiterzulage (derzeit 250 Euro monatlich)
• Ernennungen für alle MitarbeiterInnen im Jahr 2017, welche die Anspruchsberechtigung nach BDG per 1.11.2017 erfüllen

Der Abschluss soll über einen Zeitraum von 12 Monaten erfolgen.

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten

Aus den Bundesländern


Österreich Wien Burgenland Niederösterreich Oberösterreich Salzburg Steiermark Kärnten Tirol Vorarlberg
appMap-Austria powered by appsolut

Veranstaltungen

« November 2017 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30      

Aktionen

Unsere aktuellen Aktionen ...

Post Sozial

Weiter zu Post Sozial ...

Newsletter

Anmeldung zum Newsletter ...

Zum Seitenanfang