HomeSozialesMitarbeiterbefragung 2017

Mitarbeiterbefragung 2017

Von 15.Mai bis 2.Juni findet die mittlerweile dritte Mitarbeiterbefragung statt. Wir empfehlen an dieser Befragung teilzunehmen um ein möglichst realistisches Bild über die aktuelle Situation in den Dienststellen aufzuzeigen. 

Der Fragebogen kommt nach Hause und ist nach Ausfertigung nicht im Unternehmen abzugeben, sondern direkt an das Befragungsinstitut zu senden. Fragen die man nicht beantworten möchte, muss man nicht beantworten.

Mitarbeiterbefragungen können allen Beteiligten sehr viel bringen. Voraussetzung ist, man macht sie richtig.

Anonymität ist dabei eine der Grundbedingungen. Viele fragen sich: Was geschieht wirklich mit den Antworten? Wer bekommt sie tatsächlich zu Gesicht? Können Rückschlüsse auf einzelne Personen gezogen werden? Bekomme ich berufliche Schwierigkeiten?

Nur durch restriktive Sicherung der Anonymität  kann man gewährleisten, dass jeder auch wirklich seine ehrliche Meinung und Sicht der Dingeäußert. Ansonsten bekommt man lediglich wertlose beschönigende Ergebnisse. Viele MitarbeiterInnen haben auch durchaus den Wunsch, dem Unternehmen Input und Feedback zu geben, trauen sich aber nicht, aus Angst den Arbeitgeber zu verärgern.

Deshalb wird die Mitarbeiterbefragung von einem externen Befragungsinstitut durchgeführt, das in einer beiderseitig unterfertigten Vertraulichkeitsvereinbarung gewährleistet, dass keine einzelnen Antworten an die Post AG weitergegeben werden. Auch die Datenverarbeitung erfolgt ohne Postbeteiligung. Selbstverständlich haben wir uns diese Vereinbarung vorlegen lassen und eingehend geprüft. Wir können Ihnen somit versichern, dass die Anonymität einzelner Personen jedenfalls gesichert ist.

Wir ersuchen daher alle KollegInnen an der Mitarbeiterbefragung teilzunehmen und ihre Meinung auch klar zum Ausdruck zu bringen. Nur so erhalten wir ein realistisches und ungeschöntes Bild über die Bedingungen innerhalb unseres Unternehmens.

Wer sich bei einer Frage unsicher ist oder sich bei der Beantwortung unwohl fühlt, dem empfehlen wir, diese einfach nicht zu beantworten. Schließlich ist die Mitarbeiterbefragung freiwillig und niemand kann zu einer Antwort gezwungen werden. Geben Sie den ausgefüllten Fragebogen keinesfalls innerhalb des Unternehmens ab, sondern schicken Sie ihn bitte direkt an das Befragungsinstitut.

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten

Aus den Bundesländern


Österreich Wien Burgenland Niederösterreich Oberösterreich Salzburg Steiermark Kärnten Tirol Vorarlberg
appMap-Austria powered by appsolut

Veranstaltungen

« November 2017 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30      

Aktionen

Unsere aktuellen Aktionen ...

Post Sozial

Weiter zu Post Sozial ...

Newsletter

Anmeldung zum Newsletter ...

Zum Seitenanfang